Fortbildungskurse Osteopathie

Osteopathie qualitätssicher auszuüben, erfordert eine anspruchsvolle Aus- und Fortbildung.
Die hpo arbeitet hierzu bundesweit mit ausgewählten Anbietern zusammen.
Unsere Mitglieder profitieren von diesen Kooperationen in Form von Vergünstigungen.

Die folgende Übersicht wird fortlaufend aktualisiert:

 
Kurs I vom 06.-08.03.2020 Kurs II vom 24.-26.04.2020 Kurs III vom 19.-21.06.2020 - München

Interdisziplinäre Präparierkurse


Präparationen zur Topografie von: Hals und Thorax (Teil I), Abdomen (Teil II) Craniosacrales System (Teil III)



Das Grundkonzept zu diesen interdisziplinären Präparierkursen resultiert aus den langjährigen Erfahrungen des Kursleiters in der anatomischen Fort- und Weiterbildung medizinischer Berufsgruppen, wie (Zahn)Ärzte, Osteopathen Physiotherapeuten etc.: Es soll das jeweils mit theoretischer sowie beruflicher Erfahrung angereicherte anatomische Wissen ergänzen und dazu beitragen, es in einem erweiterten Kontext zu betrachten, um somit übergeordnete topogr

Termin: 23.03.2020 Zeit:18.00 - 22.00 Uhr - Schöneck

Bindegewebe und Pischinger Raum – Azidose-Massage nach Renate Collier


Abendkurs


24.-25. April 2020 - München

Baby- und Kindernöte verstehen


Karin Ritter, HP, Osteopathin



Die Schwangerschaft und das Neugeborene aus osteopathischer Sicht – Babynöte verstehen und das Kindergarten- und Schulkind aus osteopathischer Sicht –
Was haben Konzentration, Feinmotorik, Hinschauen können, Sprache, Gefühle, Schlafqualität und Gesundheit mit Reflexen und Bewegungskompetenz zu tun?
08.-10.05.2020 - Oberursel

Neuroregulation und Traumalösung bei Erwachsenen Teil 2



Der Bezug von Trauma und häufigen osteopathischen Behandlungsindikationen wie z. B. Schmerzsyndrome (Fibromyalgie), Migräne, Colon irritabile, Asthma wird hergestellt.

Praxis: Die Teilnehmer können ihre Fähigkeiten vertiefen in einen resonanten, verbalen oder nonverbalen Dialog mit den Patienten einzutreten und lernen diese bei der Verarbeitung von gehaltenen Spannungsmustern zu unterstützen. Techniken zur Regulation des ANS bei Syndromen und chronischen Zust&...

15.-17.05.2020 - Oberursel

Osteopathie bei Kindern Teil 4 von 4


Frühgeburt, ZNS, Immunsystem und Wahrnehmung



Wir erarbeiten theoretisch und praktisch die osteopathische Behandlung des Frühgeborenen, des Immunsystems, der Sinnesorgane und des ZNS. Weitere Themen sind die Behandlung von sensorischen Intergrationsstörungen, von neurologischen Entwicklungsstörungen des älter werdenden Kindes (z.B. Enuresis, AD(H)S) und das Thema Osteopathie beim behinderten Kind.


19.-21.06.2020 - Oberursel

Neuroregulation und Traumalösung bei Kindern Teil 1


Unfälle, Operationsfolgen u. a. überwältigende Erfahrungen beim Kind



Theorie: Die Neurophysiologie des reflexhaften Verhaltens - Kämpfen, Fliehen und Erstarren – sowie die Neurophysiologie des traumatischen Erlebens mit seinen Auswirkungen auf das kindliche Nervensystem. Wie zeigt sich dies in einem Kind? Was sind die therapeutischen Konsequenzen? Praxis: Fertigkeiten zur Kommunikation auf dem Hintergrund eines alarmierten Nervensystems (und) neurovegetativer Dysregulation werden erarbeitet: Indem Kin
26.-28.06.2020 - Oberursel

Osteopathie bei Kindern Teil 1 von 4


Der junge Säugling, Schwangerschaft und Geburt



Es geht um die Erarbeitung der Grundlagen einer kinderosteopathischen Behandlung. Die normale Geburt, die spezielle anatomische Situation des Neugeborenen, Geburtskomplikationen und ihre möglichen Folgen werden im Theorieteil besprochen. Im ausführlichen Praxisteil suchen wir uns dem Säugling auf fluidaler und membranöser Ebene anzunähern. Wir sehen die Behandlung intraossärer Dysfunktionen (z. B. Plagiocephalie) und die osteopathische Behandlung bei Anpassungsst...

26.6.2020-28.6.2020 - Hertenstein CH

Arbeit in der Timeline & Advanced Traumatologie


3. Kurs der SchockConcept Reihe



Diese Kursreihe lädt dich ein, die „Anatomie der Vergangenheit“ und „Schock“ aus osteopathischer Sicht zu verstehen. Schwangerschaft, Geburt, Unfälle, Krankheiten, Operationen und mechano-emotionale Traumata jeglicher Art hinterlassen nahezu immer klare Spuren im Körper, die zeit- und auch oft behandlungsresistent sind, wenn diese nicht spezifisch behandelt werden.
Teil I : 11.-12. September 2020 tgl. 9.00 - 18.00 Uhr Teil II : 09.-10. Oktober 2020 tgl. 9.00 - 18.00 Uhr - München

Beeinflussung der Hirnareale in der Osteopathie bei CMD-Problematik



Das Gehirn, unsere Schaltzentrale, steuert unseren Körper. Dorothea Prodinger-Glöckl, Osteopathin und Fachbuchautorin zum Thema CMD, stellt in diesem 2 x 2 tägigen Seminar ihre Behandlungsstrategien zur Beeinflussung der verschiedenen Areale des Gehirns vor. Geprägt ist Ihre Herangehensweise durch ihre jahrzehntelange Erfahrung in der Osteopathie und der Behandlung von CMD-Patienten.


25.-27.09.2020 - Oberursel

Untersuchungs- Kurs Säuglinge, Kinder und Jugendliche


(mit Handling n. Bobath)



Dieser Kurs wendet sich an Osteopathen die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten (wollen), und dafür die Technik der Untersuchung in den verschiedenen Altersstufen, sowie ihre entwicklungs-diagnostischen Kompetenzen vertiefen und erweitern möchten. Durch das breite Spektrum, das in diesem Kurs gesehen wird, kann dieser Kurs nicht nur Einsteigern in die Kinderosteopathie, sondern auch “alten Hasen” empfohlen werden.


06.-08.11.2020 - Oberursel

Osteopathie bei Kindern Teil 1 von 4


Der junge Säugling, Schwangerschaft und Geburt



Es geht um die Erarbeitung der Grundlagen einer kinderosteopathischen Behandlung.
13.-15.11.2020 - Oberursel

Osteopathie bei Kindern Teil 3 von 4


Trauma und Neuroregulation



Zusammen mit einer erfahrenen Traumatherapeutin werden wir im theoretischen Teil die modernen neurophysiologischen Forschungsergebnisse über die Entstehung von Trauma-Reaktionen beleuchten. Aus der Sichtweise der Neurobiologie und Neuropsychologie kann Traumabewältigung beim Kind wie beim Erwachsenen nur über körperbezogene, neuro-regulatorische Lösungsansätze geschehen. Diese Erkenntnisse wollen wir in unserer osteopathischen Arbeit umsetzen. Im Praxisteil besch...

20.-22.11.2020 - Oberursel

Neuroregulation und Traumalösung bei Kindern Teil 2


Prä- und perinatale Traumen



Die osteopathische Behandlung von Geburtstraumen auf dem Hintergrund traumatherapeutischer Ansätze wird erarbeitet: Die Entwicklung von Bindung und ihre Bedeutung für die physisch-seelische Gesamtentwicklung des Kindes. Wie unterstützen wir in der osteopathischen Behandlung die Eltern und welche Aspekte sind dabei besonders bedeutsam? Praxis: Die nonverbalen Signale des Säuglings und des Kleinkindes auf Gewebe- und Verhaltensebene und die Auswirkungen einer vegetativen Reg...

27.-29.11.2020 - Oberursel

Osteopathie bei Kindern Teil 2 von 4


Wirbelsäule, Extremitäten, Abdomen, Thorax



Das große Gebiet der angeborenen und erworbenen muskulo-skelettalen Störungen des Kindes und des Jugendlichen im Bereich von Fuß, Knie, Hüftgelenk und Wirbelsäule ist Thema dieses Kurses. Wir erarbeiten den theoretischen embryonalen und anatomischen Hintergrund und nutzen zur osteopathischen Behandlung die Balanced Ligamentous Tension Techniken (BLT) von W. G. Sutherland. Probleme der Atemwege und des Abdomens beim Kind und deren Behandlung sind weitere Inhalte dies...

04. - 06. Dezember 2020 - Bochum

Klinisch-neurologischer Untersuchungskurs im Säuglingsalter



Dieser Fortbildungskurs vermittelt alle wesentlichen Aspekte der normalen und der gestörten motorischen Entwicklung des Kindes innerhalb des ersten Lebensjahres.



Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie, hpO.